Nach oben

Neue S3-Leitlinie zur Borreliose der DGN24. Mai 2018

Neue S3-Leitlinie zur Borreliose der DGN Nach mehrjähriger Arbeit hat die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) am 12.04.2018 erstmals eine S3-Leitlinie zur Diagnose und Therapie der Neuroborreliose bei Kindern und Erwachsenen herausgebracht. Sie gilt als wesentlicher Bestandteil der seit 2011 in Arbeit befindlichen interdisziplinären S3-Gesamtleitlinie “Lyme-Borreliose, Diagnostik und Therapie (AWMF-Registernr. 013-080)“. Ein Rechtsstreit hatte die […]

weiterlesen

Hauttest zur Früherkennung von Borreliose25. April 2018

Hauttest zur Früherkennung von Borreliose Das Hauptproblem bei der Therapie der Borreliose ist das Fehlen eines geeigneten Frühtests. Dabei wäre eine rechtzeitige Diagnose wichtig für die erfolgreiche Behandlung, denn je früher diese erfolgt, desto besser sind die Heilungsaussichten. Wissenschaftler der Universität Strasbourg haben eine Möglichkeit gefunden, mit der sich die Früherkennung der Borreliose möglicherweise revolutionieren […]

weiterlesen

Neuer Test zur Früherkennung der Lyme Borreliose27. Februar 2018

Neuer Test zur Früherkennung der Lyme Borreliose Die Wanderröte (Erythema migrans) ist ein typisches Anzeichen der Borreliose, bei der sich die verursachenden Bakterien im Körper ausbreiten und in der Haut ihre Spur hinterlassen. Allerdings verläuft die Hälfte der Infektionen ohne solche Hautzeichen, sodass man bei Verdachtsfällen auf einen Labortest angewiesen ist. Ein neuer Test zur […]

weiterlesen

Chronisch-persistierende Borreliose – typische Begleitsymptome26. Februar 2018

Lyme Disease Illustration

Begleitsymptome der chronisch-persistierenden Borreliose Borreliose wird auch oft Chamäleon-Krankheit genannt. Das liegt daran, dass sich die Bakterien, die für Borreliose verantwortlich sind durch clevere Mechanismen so verändern können, dass sie für das Immunsystem über eine lange Zeit hinweg unsichtbar bleiben – eine akute Erkrankung bleibt also oft zunächst unerkannt. Ohne gezielte Therapie wird aus einer […]

weiterlesen

Biss der Lonestar-Zecke verursacht Fleischallergie10. November 2017

Zecke Symptome

Biss der Lonestar-Zecke verursacht Fleischallergie Von einem Blutsauger gebissen wird man selbst zum… Vegetarier? Was klingt wie das Drehbuch für einen schlechten Horrorfilm oder der fiese Plan zur Durchsetzung veganer Weltherrschaft ist real: Die amerikanische Lonestar-Zecke löst durch ihren Biss Fleischallergien aus. Zeckenbisse und die Folgen Bei Zeckenbissen denkt jeder zuerst an Borreliose und FSME. […]

weiterlesen

Welche Zecken-Mythen gibt es?25. August 2017

Weges- und Feldränder, Wiesen oder Wälder sind beliebte Orte, an denen sich Zecken gern aufhalten.

Die größten Zecken-Mythen Zu den kleinen Spinnentieren kursieren einige Informationen, doch nicht alle sind korrekt. Wie sieht es beispielsweise damit aus, dass sich Zecken von Bäumen fallen lassen? Oder nur in ländlichen Gegenden vorkommen? Die sieben verbreitetsten Zecken-Mythen und ihre Aufklärung finden Sie hier! 1. Zecken-Mythos: Zecken lassen sich von Bäumen auf ihren Wirt herabfallen […]

weiterlesen

Chronische Borreliose31. Juli 2017

Chronische Borreliose Eine chronische Borreliose fängt zunächst immer mit einer akuten Borreliose an. Diese wird am häufigsten durch einen Zeckenbiss ausgelöst. Die Zecken tragen die schraubenförmigen Bakterien in sich und übertragen sie durch ihren Biss in den menschlichen Organismus. Das erste Anzeichen sind ringförmige Rötungen, die sich um die Einstichstelle der Zecke bilden. Dieses erste Symptom kann […]

weiterlesen

Achtung, Zecken!19. Juni 2017

Zecke

Achtung, Zecken! Zecken zählen zu den schlimmen Parasiten: Zecken riechen mit ihren Beinen, die Ernährung der Zecken erfolgt durch fremdes Blut – und das schlimmste, Zecken können uns alle krankmachen. Wer von einer Zecke gebissen wurde muss diese schnell entfernen.  Auch in der aktuellen Saison haben Forscher zu Thema Zecken keine besonders guten Nachrichten für […]

weiterlesen

Borreliose durch einen Mückenstich – möglich?19. Juni 2017

Schwellung nach Insektenstich

Juckende Mückenstiche: Können sie Borreliose übertragen? Wer an Borreliose denkt, muss fast automatisch auch an Zecken denken – denn die kleinen Parasiten sind als Überträger der Infektion weitestgehend bekannt. Neuerdings sind jedoch auch Mücken in Verdacht geraten, bei der Übertragung eine Rolle zu spielen. Doch kann ein Mückenstich tatsächlich zu Borreliose führen? Kann man durch […]

weiterlesen

Borreliose und FSME12. Mai 2017

Blatt mit Zecke

Borreliose und FSME Planen Sie für Ihren Urlaub unbedingt einen Zeckenschutz mit ein! Außer in Süddeutschland, besteht auch im Urlaub in Nord- und Osteuropa ein erhöhtes Risiko für FSME. Eine vorsorgliche Impfung ist aus diesem Grund unbedingt zu empfehlen. Insbesondere wegen der Gefahr von Borreliose ist ein Schutz vor Zecken sehr wichtig. Wenn die Temperaturen […]

weiterlesen
""